Donnerstag, 10. August 2017

[68] Top Ten Thursday - 10 Bücher....

 ...  von denen du nicht dachtest, dass sie dir gefallen könnten
Aktion von Steffis Bücherbloggeria

Mit einer Bücherliste können wir heute nicht dienen.
Bei der Auswahl der Bücher, die wir lesen, schauen wir nämlich eigentlich schon danach, was uns gefallen könnte. Ein Buch zu lesen, vom dem ich nicht glaube, dass ich es mag, schmälert ja bereits die Lust aufs Lesen.

Natürlich kommt es aber vor, dass es Bücher gibt, bei denen wir vorher spektisch sind. Zum Beispiel weil zu einem Buch, das man unbedingt lesen wollte, plötzlich viele negative Rezensionen auftauchen.
Oder wenn wir uns an ein Buch wagen, dass nicht unbedingt unserem bevorzugten Wohnfühlgenre entspricht. Aber auch dann entscheiden wir uns nur fürs Lesen, wenn wir z.B. aufgrund von Rezensionen eben doch glauben, dass es uns gefallen könnte.

Und nun sind wir neugierig: Lest ihr wirklich Bücher, bei denen ihr denkt, dass ihr sie gar nicht mögen werdet?

Kommentare:

  1. Guten Morgen ihr beiden,
    dass ihr heute keine Liste habt kann ich gut nachvollziehen. Bei mit gibt es nur Top 7 und bis ich die zusammenhatte, dauerte es eine Weile.
    Ich lese in der Regel auch nur Bücher, von denen ich glaube, dass sie mir gefallen können, aber wie heißt es so schön? Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Hier ist mein Beitrag: https://reisenderbuecherwurm.com/2017/08/10/ttt-10-buecher-von-denen-du-nicht-dachtest-dass-sie-dir-gefallen-koennen/

    LG und einen schönen Donnerstag
    Elisa

    AntwortenLöschen
  2. Hey ihr beiden :)

    Ich habe am Anfang auch echt nachdenken müssen, ob ich eine Liste zusammenbekomme. Ich lese auch viel immer ähnliches, einfach weil ich weiß, dass es mir gefallen wird.
    Aber irgendwie bin ich aktuell auch ein bisschen in Probierlaune und da schaue ich auch mal abseits des gewohnten.

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ja, also wir haben uns ja heute mit dem Thema auch echt schwer getan. Also bei manchen Büchern, bei denen ich vorher skeptisch bin, die mir aber extrem empfohlen wurden oder die mich doch irgendwie neugierig machen, versuche ich ab und an schon mein Glück. Aber wie gesagt, ist das eher selten der Fall ;)

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    ich lese Bücher, von denen ich nicht glaube, dass sie mir gefallen könnten, meistens nur aus zwei Gründen: Weil sie mir empfohlen werden oder weil die Rezensionen so gut sind, dass ich es einfach probieren muss, obwohl sie mich nicht so ansprechen. Der erste Grund überwiegt jedoch, was ihr auch an meiner recht kurzen Liste sehen könnt.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße und noch einen schönen Donnerstag,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr beiden,
    ich kann mir nicht immer aussuchen was ich lese und ich lese (leider) viele Bücher, die mir nicht gefallen oder die mich nicht interessieren (bedingt durch mein ehrenamt in einer Bibliothek), aber manchmal lese ich auch Bücher nur deswegen, weil ich ständig darüber stolpere, und ich mir dann selber ein Bild davon machen will.
    Manchmal erlebt man Überraschungen. Manchmal nicht.
    Bei "VOM WINDE VERWEHT" wurde ich echt überrascht. Das hat mich total überrascht.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    bei mir ist es Neugierde. Auf meiner TTT-Liste steht die "Calendar Girl"-Reihe und das Konzept hat mich durchaus interessiert, aber hauptsächlich war ich wirklich neugierig wegen der vielen positiven Meinungen. Und das Buch hat mich dann auch positiv überrascht und letztlich fand ich die ganze Serie gut. Das Fitzek-Buch, das ich auch auf der Liste habe, war in einer Thriller-Box dabei und es wurde mir dann von Julia für eine Challenge ausgesucht.
    Die meiste Zeit lese ich auch nur Bücher, die interessant klingen und von denen ich mir sicher bin, dass sie mir gefallen, aber manchmal lese ich eben auch Bücher, bei denen ich skeptisch bin, wenn sie mich inhaltlich ansprechen.

    Euch noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr zwei,

    ich hatte genau die gleichen Gedanken wie ihr zum Thema!
    Ich habe meine Liste, dann nach dem Gesichtspunkt ausgesucht, wie sehr mich die Bücher überraschten, weil ich nicht immer damit rechne, wie gut mir ein Buch gefallen würde. Manchmal hat man aufgrund von Rezensionen doch Vorurteile und ist dann positiv überrascht.

    Liebe Grüße
    Laura von Lavendelknowsbest

    AntwortenLöschen
  8. Hi!

    Ja, im Grunde habt ihr natürlich recht, ABER ich probiere doch immer wieder mal das ein oder andere aus.

    Liebesgeschichten z. B. sind ja nicht so meins, oder einfach bestimmte Richtungen und Genres - aber durch positive Rezis werde ich dann darauf aufmerksam und dann gibts tatsächlich die ein oder andere sehr positive Überraschung! Das freut einen dann umso mehr :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,

    naja, bei mir sind es auch eher Bücher geworden, wo ich vorher skeptisch war, weil sie nicht zu meinen bevorzugten Genres gehören oder Themen beinhalten, von denen ich nicht unbedingt lesen muss. Ich würde auch nie Bücher lesen, bei denen ich mir ziemlich sicher bin, dass sie mir nicht gefallen werden, weil mich die Story einfach nicht anspricht, da können die Rezensionen noch so gut sein.

    Viele Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen