Sonntag, 28. Mai 2017

Rezension: Flüstern der Dunkelheit von Ela van de Maan

Flüstern der Dunkelheit
Into the dusk 7

Autorin: Ela van de Maan
erschienen Oktober 2016
Verlag: bookshouse
ISBN: 978-9963-53-506-4 (.epub)
 © bookshouse
gefühlsgeladener und spannender siebter Teil

Die Biologin Isa arbeitet im brasilianischen Regenwald. Sie glaubt an Dinge, die sich wissenschaftlich erklären lassen. Geister und andere übernatürliche Wesen kann es dementsprechend nicht geben. Als Isa allerdings plötzlich Stimmen hört und einem Mann begegnet, dessen Augen unnatürlich zu leuchten scheinen, muss sie ihren Ansichten überdenken...

Der letzte Band der Reihe lag für mich bereits ein wenig zurück, sodass meine Erinnerungen schon etwas verblasst waren. Da die Geschichte an sich aber eigenständig ist, spielte dies keine große Rolle. Dennoch sind mir dann einige bekannte Figuren begegnet und auch die Mienen wurden – wir mir kurz vor Schluss wieder einfiel – schon häufiger erwähnt.

Der Handlungsort gefiel mir sehr gut. Regenwald, Amazonas, Forschungstätigkeiten – das ist mal etwas ganz anderes. Ich hätte gern noch mehr über die Umgebung und die Einwohner dort gelesen, Dschungel-Stimmung kam aber auf jeden Fall auf.

Isa ist eine sehr sympathische Protagonistin. Sie liebt ihre Arbeit und gerät dadurch in einen Konflikt, denn ihr Freund in den USA möchte sie bei sich haben. Da sie den überwiegenden Teil der Geschichte aus der Ich-Perspektive schildert, kann der Leser ihre gespaltenen Gefühle und aufgeregten Gedanken zu den ungewöhnlichen Ereignissen miterleben.
Daneben gibt es personale Abschnitte aus Sicht von Sprengmeister Leonardo, der an diesem besonderen Handlungsort ebenfalls ein Gefühlschaos durchlebt.

Die Geschichte ist mysteriös und spannend. Immer wieder gibt es Andeutungen zu den Vorfällen, die dort stattfinden, doch es dauert einige Zeit, bis sich das Rätsel um die vermeintlichen Geister und den Sprengmeister klären.
Die sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte fügt sich gut in die ereignisreiche Handlung.

Bekannte Figuren, eine neue sympathische Protagonisten und eine spannende, überraschende und gefühlsgeladene Handlung lassen auch den siebten Band der Reihe nicht langweilig werden.


Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Into the Dusk-Reihe

Schwur der Vergangenheit Klang der Finsternis Glut des Vergessens Fluch der Unendlichkeit Erbe der Vergangenheit Rache der Eitelkeit Rache der Eitelkeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen