Samstag, 4. März 2017

Rezension: Blutwächter von Sabine Schulter

Blutwächter 
Melody of Eden 2

Autorin: Sabine Schulter
erschienen Februar 2017
ISBN: 978-3-646-30007-9
© Dark Diamonds
tolle Fortsetzung über das ungewöhnliche Vampirteam - spannend und emotional

Achtung: Band 2 der Reihe. Inhaltliche Spoiler zum Vorgänger vorhanden.

Ich verzichte auf eine Inhaltsangabe, da Band 1 auf jeden Fall bekannt sein sollte.  Zwar sind kleine Rückblicke dezent ins Geschehen eingebunden, der Inhalt und vor allem die ungewöhnliche Vampirwelt aus Blutgefährten erschließt sich dadurch aber nicht.

Der Erzählstil bleibt beibehalten. Abwechselnd schildern Eden und Mel ihre Erlebnisse jeweils aus der Ich-Perspektive. Dabei wird nicht nur die aktuelle Handlung in flüssiger, bildhafter Sprache wiedergegeben, sondern beide gewähren auch intensive Einblicke in ihre Gedanken und ihre Gefühlswelt. Das ist vor allem bei Eden interessant, da er sich mit Gefühlsäußerungen insgesamt eher zurückhält.
Und so ist es wieder sehr spannend, die Entwicklung der beiden zueinander zu verfolgen, da Eden sich durch Melody immer mehr zu öffnen beginnt.

Doch nicht nur die zwei Hauptfiguren sind sehr facettenreich dargestellt. Neben Edens Team, das man nun noch etwas näher kennenlernt, lernt Mel auch die vielen weiteren Vampire der Nachtpolizei kennen – sehr verschiedene Charaktere mit unterschiedlichen, teils noch nicht sichtbaren, Absichten treffen aufeinander und sorgen für witzige Dialoge und viel Konfliktpotential.
Und auch die ungewöhnliche Vampirwelt wird aufgrund neuer Begebenheiten noch komplexer und faszinierender.

Die Handlung ist wieder von Beginn an fesselnd. Der vorherige Konflikt wird weitergeführt: Rufus und die verschwundenen Tiere. Immer noch versuchen die Vampire der Nachtpolizei den ungewöhnlich klugen Wilden zu finden. Doch so leicht lässt sich Rufus nicht aufspüren. Unerwartete Gefahren und Hinterhalte erwartet das sympathische Protagonistenpaar und ihr Team.
Dabei kommt es zu vielen dramatischen und actionreichen Szenen. Besonders das Ende hat es in sich. Hier überschlagen sich die Ereignisse – und dann ist es an einer sehr dramatischen Stelle einfach vorbei. Ich will weiterlesen – sofort!

Tolle Fortsetzung, die mit einer schönen Mischung aus emotionalen Passagen und actionreicher, dramatischer Handlung überzeugt. Die Geschichte ist spannend und selten vorhersehbar. Die vielen unterschiedlichen Charaktere und die ungewöhnliche Vampirwelt machen auch Band 2 wieder zu einem Highlight.


Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Melody of Eden
Blutgefährten (1) Blutwächter (2) Blutrache (3)
April 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen