Montag, 21. November 2016

Rezension: Johanna Danninger - Secret Elements - Im Bann der Erde

©Impress
Im Bann der Erde
Secret Elements 2

 Autorin: Johanna Danninger
erschienen November 2016
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60242-5

schöne Fortsetzung mit viel Magie


Dieses Buch ist der zweite Band der Reihe, meine Rezension kann daher kleine Spoiler in Bezug auf den Auftakt der Reihe enthalten. Ich würde auch empfehlen die Reihe von Beginn an zu lesen, damit man die Entwicklung von Jay besser verfolgen kann und die Zusammenhänge richtig versteht. Es gibt zwar kleine Hinweise, aber ich denke, die werden nicht ausreichen, um alles nachvollziehen zu können.

Die erste Zeit in der Anderswelt war für Jay alles andere als leicht. Sie hat sich mit Händen und Füßen gewehrt und wollte partout nicht bleiben. Nun beginnt sie, ihr Schicksal anzunehmen, sich an die Welt zu gewöhnen und steckt voller Tatendrang, aber auch voller Zweifel. Denn niemand weiß, was die Zukunft für Jay und die anderen wirklich bereit hält.


Jay ist mir in diesem Buch deutlich sympathischer als noch zu Beginn des ersten Bandes. Bereits am Ende vom Buch eins hat man ja gemerkt, dass sie sich wandelt, dass sie auftaut und nicht mehr nur zickt und abblockt. Bei der enormen Umstellung, die Jay hinter sich hat, kann man auch verstehen, dass ihr vieles schwer fällt. Und obwohl die Herausforderungen wahrlich nicht kleiner geworden sind, fügt sie sich langsam in ihr Schicksal und geht mit neuer Energie und neuem Mut voran. Nach und nach bekommen nun auch die anderen Charaktere einen Blick hinter ihre Fassade. Jay lässt zwar noch nicht allen gegenüber ihre Mauern sinken, aber man spürt deutlich, dass sie sich mehr in Team 8 einfindet, ihren Platz einnimmt und ins ‚Abenteuer‘ stärker einbezogen wird.
Nur mit Lee gibt es nach wie vor viele Schwierigkeiten. Sobald die beiden aufeinander treffen, knallt es. Obwohl man ahnt, was sich daraus entwickeln könnte, ist es wirklich interessant zu verfolgen. Die Raufereien präsentieren zusätzlich viel von Jays Gefühlswelt. Sie ist temperamentvoll, aber auch voller Zweifel und bekommt ihre überkochenden Emotionen kaum sortiert. So sehr sich Jay auch bemüht, in der Nähe des Captain hat sie sich einfach nicht unter Kontrolle.
Durch die Ich-Perspektive ist man immer sehr nah bei Jay und erlebt ihre Gedanken und Gefühle hautnah mit. Als Leser hat man da einen intensiveren Einblick, als die anderen aus Team 8. Jays Zerrissenheit wird deutlich und ich konnte mich in diesem Buch auch noch besser in sie einfühlen.

Der Schreibstil ist angenehm, bildhaft und sehr flüssig. Ich habe mich gleich wieder wohl gefühlt in der Welt, in der Jay gezwungenermaßen feststeckt. Kleine Hinweise auf die Vorhandlung helfen dabei, die Ereignisse aus dem ersten Buch wieder in Erinnerung zu rufen. Durch die schönen Beschreibungen von der Umgebung, kann man sich die tollen Schauplätze gut vorstellen. Nicht nur Jays Zimmer in der Agency, auch all die faszinierenden Orte in der Natur, rund um das Gelände, werden intensiver beleuchtet.
Besonders schön finde ich die magische Komponente in der Welt. Es gibt viele verschiedene Wesen, mit Eigenheiten und Fähigkeiten. In diesem Buch erfahren wir auch mehr über die Entstehung der einzelnen Völker und welchem Element sie angehören. So wird die Welt noch facettenreicher und lebendiger.
Zum Ende des Buches nimmt die Geschichte noch mal so richtig an Tempo auf. Es wird hektischer und gefährlicher. Auch wenn manchmal alles gut aussieht, kann sich von eienm Moment auf den nächsten das Blatt wenden. Ich bin wirklich gespannt, was noch auf uns zukommen wird. Ich habe ein paar Ahnungen und Vermutungen und freue mich darauf, zu erfahren, ob ich damit richtig liege.

Ein schöner zweiter Band, der einen noch intensiver in die Welt eintauchen lässt. Auch Jay ist mir als Protagonistin nun deutlich sympathischer geworden, was das Lesen der Geschichte erleichtert. Ich freu mich auf Runde drei in dieser magischen Welt.


Vielen Dank an den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!






1 Kommentar:

  1. Das Cover ist ja wirklich toll! Der Inhalt könnte mir auch gefallen. Band 1 müsste schon auf meiner WuLi sein. :)

    ♥liche Grüße - Lenchens Testereiwahnsinn

    AntwortenLöschen