Donnerstag, 27. Oktober 2016

[31] Top Ten Thursday - 10 ...

 ....blutrünstige Bücher (Thriller, Horror, Fantasy...)   
Aktion von Steffis Bücherbloggeria

Das ist meine ziemlich blutige Auswahl! ;) Ich weiß nicht, ob sie blutrünstig genug sind, ich habe mich jetzt daran orientiert, welche Bücher viel mit Blut, Brutalität usw. zu tun haben. Alle samt tolle Bücher, aber eben nichts für schwache Nerven.

Hmmmmmmmmm, als ich vor dem Regal stand, hatte ich als Thema "blutige Bücher" im Kopf - nicht blutrünstig. Da ich aber mit blutrünstig auch nicht wirklich dienen kann (außer ich suche alle alten Kings aus dem Regal), zeige ich euch nun trotzdem meine blutigen Bücher.


Hannibal und Friedhof der Kuscheltiere passen auf jeden Fall noch zum eigentlichen Thema, besonders Hannibal ist wohl der Inbegriff der Blutrünstigkeit - es gibt eine Szene im Buch, die ich wohl nie vergessen werde *schüttel*
Blutwald habe ich ausgewählt, weil Blut im Titel vorkommt - blutige Bücher halt ;) - gelesen habe ich es aber noch gar nicht.
Flammenmond habe ich aus dem Regal gezogen, weil es ein ganz toller Vampirroman ist - und die trinken bekanntlich Blut, auch wenn ich diese Vampire gar nicht so besonders blutrünstig in Erinnerung habe.
Und Ich hab dich im Gefühl hat so schön zu meinem Gedanken der blutigen Bücher gepasst, weil es dort um eine Blutspende geht - blutrünstig trifft nun aber hier in keinster Weise zu. Trotzdem sehr lesenswert ;)



Kommentare:

  1. Huhu,

    hatte mich schon gewundert warum Cecelia Ahern bluttrünstig ist, aber stimmt. Es ging ja um Blutspende. Hatte ich schon wieder fast vergessen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/10/27/ttt-60-10-blutdruenstige-buecher/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Hey =D

    Passt doch trotzdem. =) Und nur King wäre ja auch einseitig. xD "Hannibal" habe ich nur als Film gesehen und den fand ich schon richtig krass.

    "Blutwald" ist ja die Fortsetzung zu "Bannwald" und ich möchte die Bücher auch endlich mal beide hier haben und lesen, weil ich schon vom Inhalt sehr angetan war.

    "Friedhof der Kuscheltiere" ist eins der King Bücher, die ich *shame on me* nicht gelesen habe. Mich hat der Film echt zermürbt. =D

    "Blutsommer" hatte ich auch mal im Auge.

    Eine tolle und interessante Liste.

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    also Cecelia Ahern hatte ich bei dem heutigen Thema auch nicht unbedingt erwartet :D Hihi, aber öfter mal was Neues und bei deiner Erklärung auch stimmig ;)
    Leider hat Bannwald schon nicht gefallen, weshalb ich Blutwald nicht mehr lesen werde.
    Und sonst haben Dana und ich ja Pretty Girls gemeinsam, das ich schon echt richtig gut fand.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)
    Von Stephen King habe ich auch schon Blutrünstiges gelesen, aber von Cecilia Ahern noch nicht :D Hier ist mein Beitrag.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hehe, ich habe tatsächlich meine alten Kings aus dem Regal gezogen, mich dabei aber auf 2 beschränkt. Sonst hätte ich wohl die ganze Liste mit ihm füllen können :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)

    Sehr kreativ! Blutwald fand ich richtig toll! Ein wirklich gelungener Abschluss der Reihe! Die anderen kenne ich nicht. Ich lese aber auch selten blutrünstige Bücher. Liebesromane auch sehr sehr selten :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen