Donnerstag, 22. September 2016

[27] Top Ten Thursday - 10 Bücher, ...

 .... die älter sind als fünf Jahre       
Aktion von Steffis Bücherbloggeria

Das Thema fühlt sich ein wenig an, wie eine Zeitreise in meine Jugend. Denn spontan fielen mir dazu viele Bücher ein, die deutlich älter sind als 5 Jahre. Stephen King, Ken Follett, Thomas Harris oder Nicholas Sparks habe ich früher richtig viel und richtig gern gelesen.

Es steht stellvertretend für die vielen, unglaublich guten früheren Kings. Da die dunkle Turm-Reihe zu meinen ewigen Highlights zählt, musste auch hier wieder ein Buch aufs Bild.
Die Säulen der Erde - was für ein Buch. Ziemlicher Brocken, der viel zu schnell zuende gelesen war.
Die Hannibal-Lecter-Bücher mochte ich auch alle sehr gern (außer Hannibal Rising...).


Zeit im Wind ist mein Lieblingsbuch von Sparks. Auch die Verfilmung mit Mandy Moore fand ich klasse.
Die Insel des vollkommenen Glücks habe ich vor Ewigkeiten als Mängelexemplar gekauft. Ich habe es als ziemlich gut in Erinnerung, daher steht es auch immernoch im Regal (im Gegensatz zu vielen anderen älteren Büchern, die ich inzwischen aussortiert habe), auch wenn ich heute nicht mehr wirklich sagen kann, worum es ging.

Die anderen zwei Bücher sind jeweils Teile von Fantasy-Reihen, die ich beide unglaublich mochte. Bei der Höhlenwelt-Saga war es das  Cover von Schwestern des Windes, welches mich zum Kauf brachte. Danach hatte ich ganz schön Mühe, die anderen 7 Bände zu bekommen.
Die Bücher der Wahrheiten von Dawn Cook sind auch richtig tolle Fantasyromane.


Und zuletzt noch zwei zeitlose Klassiker, zu denen ich wohl nichts sagen muss ;)


Kommentare:

  1. Hey :)
    Wie du ja schon gesehen hast, habe ich zwei andere Bücher von King auf meiner Liste und das wir sonst keine Gemeinsamkeiten haben.
    Bis auf "Das Schweigen der Lämmer" kenne ich auch kein einziges Buch von deinen aufgezählten.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Von deinen Büchern habe ich auch schon viel gelesen! Die "Bücher der Wahrheit" finde ich auch richtig gut, an die habe ich gar nicht mehr gedacht... Vor allem die Cover sind richtig toll :)

    Liebe Grüße
    Jenny ♥
    Mein Top Ten

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    da bin ich spontan und eher zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde unter deinen Top Ten eine Menge Bücher, die ich kenne und die ich mag.
    Es fand ich als junges Mädel total klasse und die Turm-Saga (Band 7 erst dieses Jahr gelesen) ist wirklich ein wahres Highlight. Die Wahrheiten von Dawn Cook liebe ich abgöttisch und rereade ich sogar häufig. Der Kleine Prinz bringt mich jedes Mal wieder zum weinen.
    Die Säulen der Erde fand ich dagegen leider total schrecklich, aber ich bin auch kein Fan von historischen Büchern. Die Höhlenwelt-Saga habe ich fasziniert gelesen, auch wenn ich mich heute doch frage, ob die wirklich gut war, oder eben nur unterhaltsam.
    Auf jeden Fall interessant :)

    Lieben Gruß,
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen =)

    Aww, Der kleine Prinz!!! ♥ Das ist so schön. Hatte ich schon wieder vollkommen vergessen. Und dann auch noch das Schweigen der Lämmer. Ein grandioses Buch und eine geile Verfilmung.
    Cook war mal ewig auf der Wuli. Keine Ahnung, ob es dort immer noch irgendwo ganz hinten rumlungert?! Hatte ich jedenfalls völlig aus den Augen verloren.

    Eine wirklich gelungen Auflistung.

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    von deiner Liste habe ich bisher leider nur "Die Säulen der Erde" gelesen und das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn es nicht mein liebstes von Follett ist. Die Bücher von King und "Das Schweigen der Lämmer" kenne ich natürlich, aber lesen würde ich sie aufgrund der Thematik nicht. "Der kleine Prinz" möchte ich dagegen irgendwann mal lesen.
    "Die erste Wahrheit" steht noch ungelesen hier. Die anderen Bücher kenne ich nicht, aber sie sehen interessant aus :)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen