Donnerstag, 8. September 2016

[25] Top Ten Thursday - 10 Bücher, ...

 ....die gar nicht in mein Beuteschema passen, ich aber trotzdem toll fand   
Aktion von Steffis Bücherbloggeria

Meine bevorzugten Genre sind Jugend-, Fantasybücher und Dystopien.
Aber wenn ich auf anderen Blogs spannende Rezensionen entdecke oder Bücher bestimmter Autoren erscheinen, darf es auch mal etwas Historisches oder ein Erotikroman sein. Auch Thriller und Krimis lese ich derzeit eigentlich eher selten.
Von den Nicht-Beuteschema-Büchern besonders positiv in Erinnerung geblieben sind:

Erotik
http://bambinis-buecherzauber.blogspot.de/2015/09/rezension-die-dunkelheit-in-dir-von.html   http://bambinis-buecherzauber.blogspot.de/2016/07/rezension-dark-illusion-verfuhrerische-naehe.html   http://bambinis-buecherzauber.blogspot.de/2015/04/rezension-after-passion-von-anna-todd.html
Thriller
http://bambinis-buecherzauber.blogspot.de/2014/01/rezension-das-geflecht-von-andreas.html
Historische Romane





Das Simpson Syndrom dreht sich nicht um kleine gelbe Comic-Figuren, auch wenn es zunächst so klingt. In dem Buch geht es um Krankheiten, zu denen es witzige Geschichten gibt. Nun sind humorvolle Bücher eigentich gar nicht meins, da ich aber Krankenschwester bin, war ich neugierig und wurde nicht enttäuscht!

Sunford. Verführung eines Gentleman gehört in das Gay-Genre, das les ich ganz gern, allerdings ist es in einem historischen Setting und historische Bücher sind wirklich nicht meins. Ich war dann aber positiv überrascht, wie angenehm die geschichtlichen Dinge eingebunden waren und wie gut es sich hat lesen lassen.

Der Sodomit ist ein ganz ähnlicher Fall, wie das Buch zuvor. Das Gay-Genre ist nicht das Problem, sondern auch hier das historische Setting. Da ich allerdings die Bücher von Swantje Berndt/S.B. Sasori total mag und nie von ihren Geschichten enttäuscht wurde, war für mich klar, dass ich mich wage und es lese. Und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt, ein tolles Buch!



Kommentare:

  1. Mit Ken Follet kann man nicht viel falsch machen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr lieben

    Von euren Büchern kenne ich noch keins. Das Genre Erotik habe ich erst seit kurzem für mich entdeckt, wobei ich da die Fantasy-Variante vorziehe.

    Mein TTT

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    die Säulen der Erde liebe ich über alles, aber mit der After-Reihe kann ich leider so gar nichts anfangen ;)

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich war bei der After-Reihe auch skeptisch. Aber nachdem so viele befreundete Blogger total begeistert waren, wollte ich mal reinlesen - und war selbst überrascht. Da der Erotikanteil nicht zuuuuuuu extrem ist, und die Geschichte an sich mich fesseln konnte, habe ich auch die anderen 3 Bände gelesen. Den 5. starre ich aber bisher nur skeptisch an.
      LG anja

      Löschen
  4. Huhu ihr 2,

    ich habe kenne eure Bücher nicht wirklich, aber eure Auswahl ist sehr bunt gemischt! :)

    Vielleicht möchtet ihr ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!

    Zu Anjas Büchern: Erotik lese ich auch so gut wie nie - und mich reizt es auch nicht. Nur SoG hab ich mal ausprobiert, aber nach dem ersten Band schon aufgehört *lach* Den Film fand ich allerdings super ^^

    Die beiden von Ken Follett kenne ich auch und fand sie großartig! Wenn du doch nochmal ins historische Genre eintauchen möchtest, empfehle ich dir sehr die Waringham Reihe von Rebecca Gablé. Band 1 ist "Das Lächeln der Fortuna"

    Die drei von Dana kenne ich nicht - Krankheiten mit witzigen Geschichten? Klingt ja ein bisschen makaber *lach*, aber als Krankenschwester sicher amüsant und vor allem interessant. Ich hab ja auch immer ein bisschen ein Problem mit humorvollen Büchern, weil die nie meinen Humor treffen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Querschläger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      SoG hat mich irgendwie nie gereizt. Zur After-Reihe kam ich durch die Rezensionen efreundeter Bloggerinnen und wurde sehr positiv überrascht. Alanas Bücher sind halt einfach Pflicht - ansonsten lese ich eigntlich auch keine Erotikromane.

      Die Bücher von Rebecca Gablé hat mein Papa auf jeden Fall gelesen - oder verschlungen. Aber irgendwie komme ich im Moment an historische Wälzer/ Reihen nicht so ran. Irgendwie fehlt es aber auch immer an Lesezeit...

      LG anja

      Löschen
  6. Hey :)

    Ich habe mal eine Liste gefunden, wo auch ein Buch dabei ist, dass ich schon gelesen habe :D
    After Passion habe ich gelesen und fand es echt gut :)

    Die anderen kenne ich leider nicht, manche habe ich aber schon mal gesehen :)

    Meinen Beitrag findest du *HIER*

    Liebe Grüße
    Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    von deinen Büchern habe ich noch keines gelesen, aber von Ken Follett liegen mehrere Bücher schon seit Jahren auf meinem SuB... Mit dem Erotik-Genre kann ich so gar nichts anfangen und habe da eigentlich auch aufgegeben, noch Bücher zu finden, die mir gefallen könnten. ;)

    Liebe Grüße,
    Silke

    Mein TTT

    AntwortenLöschen
  8. Huhu!

    Erotik passt definitiv auch nicht in mein Beteschema! Ich habe es ein paar Mal mit Büchern des Genres versucht, aber die konnten mich nie so richtig überzeugen...

    Historische Romane entdecke ich erst seit ein paar Monaten wieder für mich! Habe ich als Teenager und Twen verschlungen, dann hatte ich 10 Jahre oder so die Nase voll davon, und jetzt fange ich wieder damit an.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  9. Hallo die Damen :)

    erotische Literatur ist überhaupt nicht meins. Da habe ich überhaupt kein Interesse daran.

    "Das Geflecht" fand ich nicht schlecht, aber ich hatte mir dann doch mehr davon erwartet.

    Historische Romane streue ich immer wieder ein. Meistens lese ich sie sehr gern.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Guten morgen!

    Vielen Dank für deinen Besuch :)

    Ich lese auch selten Erotik, habe aber After Passion auch gelesen. Der erste Band konnte mich auch noch begeistern, bis ich bei Band 3 abgebrochen habe. Zu Thrillern (Fitzek) greife ich schon eher und einen Historischen Roman habe ich noch nie gelesen. :D

    LG Leni

    AntwortenLöschen