Donnerstag, 4. August 2016

[21] Top Ten Thursday - 10 Bücher, ...

... die alle lieben, aber mir nicht gefallen haben
Aktion von Steffis Bücherbloggeria

Dieses Thema finde ich echt schwierig - Dana hat direkt gepasst ;). Viele gehypte Bücher kenne ich gar nicht. So steht Panem immernoch ungelesen im Regal, Twillight interessiert mich nicht und Harry Potter hat mich auch nie gereizt.
Andere gehypte Bücher wie die After-Reihe haben mir super gefallen.
Und Geschmäcker sind ja zum Glück auch verschieden.

Nun habe ich also den Blog nach den Büchern durchstöbert, die nicht so gut abgeschnitten haben. Da sind schon ein paar 2 und 3 Sterne-Rezensionen zusammengekommen. Schaut man aber auf Bewertungsplattformen, zeigt sich, dass diese Bücher teilweise auch im Durchschnitt nur knapp über 3 Sternen liegen.
Also habe ich mir als Maßstab genommen, dass die Bücher im Schnitt mit mehr als 4,0 bewertet sein mussten, damit sie halbwegs das Thema erfüllen...

Und das sind dann die Bücher, die mich nicht komplett überzeugen konnten - der breiten Masse aber gut gefallen haben:


Es wird keine Helden geben

Die Geschichte wurde hoch gelobt und auch Dana hat eine begeisterte 5+-Bewertung vergeben.
Ich hatte wohl völlig falsche Erwartungen an das Buch. Die Handlung konnte mich nicht wirklich überzeugen, die Protagonistin war mir zu anstrengend - 3 Möhren.
1000 Brücken und ein Kuss

Viele begeisterte Rezension, aber mein Buch war es nicht. Überstürzte Liebesgeschichte, deren Emotionen bei mir nicht ankamen. Ebenfalls 3 Möhrchen.
Sternensturm
 
Bitte nicht hauen...  Band 1 fand ich super, aber Band 2 recht langatmig und zäh, sodass es auch nur zu einer mittelmäßigen Bewertung gereicht hat. Trotzdem finde ich es schade, dass Band 3 bisher nicht bei Impress erschienen ist.
Obernewtyn

Die deutschen Rezensionen fallen zwar eher gemischt aus, in Amerika und vor allem Australien wird die Reihe allerdings hochgelobt. Für mich leider aufgrund einer zähen Story und des anstrengenden Erzählstils nur ein 3,5-Möhrchen-Buch.
Being Beastly

Ich liebe Märchen, aber mit diesem kam ich nicht wirklich zurecht, denn ich mochte die Protagonistin gar nicht - kein Vergleich zu Belle aus die Schöne und das Biest. Knappe 3 Möhren.
In einer Sommernacht wie dieser

Viele begeisterte Stimmen. Schlecht war das Buch auch nicht, aber die Geschichte war für mich vorhersehbar und recht emotionslos. Nochmal 3.
Gone Girl

Gone Girl ist auch so ein Fall, wo Danas und meine Meinung komplett auseinanderging. Das Buch wurde im Vorfeld ziemlich gehypt, die Rezensionen fallen letztlich aber sehr gemischt aus. Mit meinen 2 Möhren bin ich in guter Gesellschaft, daher passt es hier fast gar nicht rein.


Auf 10 Bücher komme ich heute gar nicht. Abgesehen von dem hier aufgeführten Gone Girl kommen sämtliche Bücher, die ich mit 1 oder 2 Möhrchen bewertet habe, im Schnitt nicht so gut weg. Und auch die restlichen 3-Möhren-Bücher haben im Durschnitt eine Bewertung mit weniger als 4 Sternen, sodass sie nicht zum Thema passen. Nun bin ich gespannt, welche Bücher mir bei euch noch begegnen, die vielleicht vor der Blog-Zeit liegen und deswegen in Vergessenheit geraten sind.

Kommentare:

  1. Huhu Anja,

    ach wie schade, das dir Being Beastly nicht gefallen hat. Aber ich hab dazu schon mehrere negative Stimmen gelesen. Mir persönlich hats gut gefallen, auch wenn mir einige Dinge etwas anders vielleicht lieber gewesen wären.

    Es wird keine Helden geben fand ich gut, den Rest deiner Bücher hab ich leider noch nicht gelesen.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Mit "in einer Sommernacht wie dieser" gehts dir wie mir...ich habe das Buch gerade mit Müh und Not beendet. Konnte mich auch nicht überzeugen, fands auch nicht schlecht...aber irgendwie mochte ich die Charaktere auch nicht allzu sehr...

    Ich schreib nachher mal meine Rezi dazu xD Mal sehen...muss das mal rekapitulieren lassen und meine Notizen durchgehen

    LG Denise

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    also von deiner Liste hab ich bisher nur Es wird keine Helden geben im Regal gehabt. Das hab ich angelesen, aber es hat mir auch überhaupt nicht gefallen, weshalb ich es dann abgebrochen habe und verstehe, wieso es auf deiner Liste steht^^

    Being Beastly klingt recht interessant und von Gone Girl kenn ich nur die Verfilmung.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    Ich habe noch keins deiner Bücher gelesen, die Impress-Titel aber auf der WuLi (die landen da automatisch ^^)

    HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wir haben auch eine Impress-Vorliebe und würden am liebsten alle gleichzeitig verschlingen ;)
      LG anja

      Löschen
  5. Huhu!

    "Es wird keine Helden geben" subbt hier schon eeeeewig rum. Ich habe irgendwie gar keine rechte Lust mehr drauf, und vielleicht habe ich dann ja auch nicht so viel verpasst.

    Mit "Being Beastly" liebäugele ich immer mal wieder, aber ich habe in letzter Zeit mehr und mehr den Eindruck, dass die Bücher von im.press einfach nicht mehr so meins ist. Vielleicht liegt es am Alter? :-)

    Ich liebe "Gone Girl", aber Gillian Flynn ist ohnehin eine meiner Lieblingsautorinnen. Ich mag ihre kaputten Anti-Heldinnen einfach. :-)

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      also die meisten Impress-Bücher liebe ich abgöttisch - und ich falle definitiv auch aus der Altersempfehlung :D
      LG anja

      Löschen
  6. Huhu Anja,

    von deiner Liste habe ich bisher nur "Es wird keine Helden geben" gelesen und fand es eigentlich ziemlich gut. Dennoch könnte ich es nachvollziehen, wenn es einigen nicht so ganz gefällt. Es gibt breite Flächen, die man im Buch kritisieren könnte oder die bei manchen Lesern auf den falschen Zahn treffen könnten. Bei mir war das nicht der Fall, ich fand das Buch sehr gut und konnte emotional mitgerissen werden. =) "Being Beastly" steht noch auf meiner Wunschliste, gerade weil es eine Märchenadaption von Die Schöne und das Biest ist. Wenn du aber gerade die Protagonistin nicht mochtest, schreckt mich das doch ein wenig zurück. Gerade Belle macht doch die Geschichte so schön. ._.

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    P.S. Bis einschließlich Morgen läuft noch ein Gewinnspiel auf meinem Blog anlässlich des ersten Bloggeburtstags. Vielleicht möchtest du ja mal vorbeischauen und mitmachen? =)

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    ich habe leider noch keines deiner Bücher gelesen, aber "1000 Brücken und ein Kuss" und "Being Beastly" stehen auf meiner Wunschliste. Deine Kritik an letzterem klingt gar nicht gut, weil es auch nach etwas klingt, das mich nicht begeistern würde... und das ist schade, denn ich mag Märchenadaptionen wirklich gerne.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      da die Meinungen so verschieden ausfallen, hilft nur selbst lesen, um herauszufinden, wie du zu Being Beastly stehst ;) Ich schaue nun mal bei euch vorbei.
      LG anja

      Löschen
  8. Hiho!

    Ich kenne kein einziges von deiner Liste und die meisten auch nur vom Cover her mal gesehen *g* Die haben mich so schon nicht angesprochen, keine Ahnung warum ... bei Hype Büchern bin ich auch meistens sehr vorsichtig :D


    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten

    PS: Am 12.8. gibts bei mir auf dem Blog eine Lesenacht, vielleicht habt ihr ja Zeit und Lust? ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,

    ich kenne nur "Gone Girl" und das habe ich nicht gelesen. Das war ja auch recht unterschiedlich angekommen, wenn auch vom Verlag ziemlich gehypt, wie du schon sagst.

    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen