Mittwoch, 27. April 2016

Rezension: Zodiac - Weg der Sterne von Romina Russel

Zodiac (2) - Weg der Sterne

Autor: Romina Russel
erschienen April 2016
Verlag: ivi (Piper)
ISBN: 978-3-492-70382-6


© ivi
ereignisreiche, spannende und emotionale Fortsetzung

Zweiter Band der Reihe, inhaltliche Spoiler zum Vorgänger vorhanden!

Nach dem misslungenen Angriff auf das 13. Haus und der Demütigung vor dem Plenum zieht sich Rho erst mal zurück. Doch obwohl sie entmutigt ist, kann sie nicht lang ruhig bleiben. Sie erhält eine neue Nachricht von Ochus, der sie vor weiteren Angriffen wart. Derweil kann auch ganz Zodiac die Augen nicht mehr vor den Angriffen der Terrorgruppe der Marad verschließen. Erneut liegt das Schicksal der Welt in Rhos Händen. Kann der Teenager dem Druck standhalten?

Die Handlung setzt wenige Wochen nach den Ereignissen des Vorgängerbandes an. Vorkenntnisse sind zwingend erforderlich – eigentlich wäre es sogar notwendig, Band 1 aufzufrischen, denn Rückblicke enthält dieser Teil im Prinzip nicht. Zwar ist es auf der einen Seite schön, nicht seitenlang Ereignisse noch mal erzählt zu bekommen, aber gerade wenn die Lektüre schon eine Weile zurückliegt, sind ein paar Erinnerungen als Gedächtnishilfen schon sehr nützlich. Gern auch in Form eines Glossars – dieser war zwar vorhanden, enthielt aber nur sehr wenige Begriffe. All die Dinge, die ich gern nachgeschlagen hätte, fand ich darin nicht.
Und so war der Einstieg ins Buch für mich recht schwierig, weil Rho und ihre Freunde zwar auf lauter kleine Ereignisse aus der Vergangenheit Bezug nehmen, aber keinerlei Erklärungen liefern, worum es sich dabei handelte...

Nachdem ich meine Startschwierigkeiten überwunden hatte – was leider etliche Seiten dauerte –, konnte mich die Geschichte wieder komplett in ihren Bann ziehen.
Rho ist an der vergangenen Niederlage gewachsen. Sie hat immer wieder schwache Momente, in denen sie nicht an sich glaubt, doch insgesamt zeigt sie eine beeindruckende Stärke und macht im Verlauf des Buches eine große Entwicklung durch.

Da sie weiterhin die Ich-Erzählerin der Geschichte ist, erlebt der Leser all ihre Gedanken und Gefühle mit. Diese werden in der ereignisreichen Handlung oft durcheinandergewirbelt. Rho muss neue Schicksalsschläge einstecken. Es gibt verlustreiche Schlachten, die viele, viele Emotionen nach sich ziehen und Rho immer wieder aus der Bahn werfen, ihr aber ebenso Kraft geben, weiterzukämpfen.

Rho reist erneut durch ganz Zodiac, trifft auf ihrer Reise viele verschiedene Figuren und muss diverse Prüfungen bestehen. Immer wieder wartet die Handlung mit Überraschungen und unerwarteten Wendungen auf.
Ein Ereignis aber, dass für Rho überraschend kommt, war für mich sehr vorhersehbar und habe ich bereits am Ende von Band eins zumindest erhofft, wenn auch nicht zwingend erwartet. Dieses Ereignis bringt neues Chaos in Rhos Innenleben, schafft weitere Konflikte und aufwühlende Momente. Allerdings entsteht daraus auch eine Konstellation, die teilweise etwas anstrengend ist, da Rho sich gedanklich im Kreis dreht.

Bildgewaltig kommt auch dieser Band daher. Jeder Planet hat seine Eigenarten und Rho bereist weitere Welten, sodass der Leser neue, beeindruckende Orte kennenlernen kann. Bildhafte Beschreibungen helfen, sich die fremden Planeten vorzustellen, wobei das bei der fortschrittlichen Zukunftstechnik nicht immer ganz einfach ist.
Spannend sind auch die Einblicke in die Geschichte Zodiacs, die in Bezug zur aktuellen Handlung eingebunden werden.

Am Ende des Buches ist wieder eine Teiletappe erreicht, aber viele Fragen bleiben noch offen.

Nachdem sie schon aufgeben wollte, wächst Rho weiter an ihren Aufgaben und stellt sich mit ihren Freunden großen Gefahren. Romina Russel gelingt eine spannende Fortsetzung voller Überraschungen und Emotionen. Obwohl ich Einstiegsprobleme hatte und eine Kleinigkeiten im Handlungsverlauf kritisiere, hat die packende, bewegende Geschichte die 5 Möhrchen trotzdem absolut verdient. Ich freue mich auf den nächsten Band und neue Abenteuer mit den liebgewonnenen Figuren!


Ich danke dem Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Ich muss sagen, dass ich zwingend Band 1 lesen muss. Danke für den tollen Bericht.

    ♥liche Grüße und einen guten Start in den Mai!

    Deine Lenchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,

    was für eine tolle Rezension! Ich freue mich schon riesig auf Band 2! Dass der Einstieg etwas schwierig ist, habe ich jetzt schon häufiger gehört. Aber Band 1 war so toll, da bin ich schon wahnsinnig gespannt auf die Fortsetzung. Das Buch steht auch schon in meinem Regal :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen