Sonntag, 20. März 2016

Rezension: Zorn & Morgenröte von Renée Ahdieh

Zorn & Morgenröte

Autorin: Renée Ahdieh
erschienen Februar 2016
ISBN: 978-3-8466-0020-7
© one
Märchenhafte Geschichte voller Drama und Gefühl

Jeden Tag nimmt sich der König eine Frau, bei jedem folgenden Sonnenaufgang tötet er sie. Shahrzad meldet sich freiwillig für die Hochzeit, die ihren Tod bedeuten kann. Doch sie wird angetrieben von Rache und einem unbändigen Überlebenswillen. In der Nacht beginnt sie, dem König eine Geschichte zu erzählen. Seine Neugier lässt sie einen weiteren Tag leben. Doch wie lange wird ihr dieses Spiel gelingen?

Zorn & Morgenröte entführt den Leser in fremde Länder aus 1001 Nacht. Handlungsorte und Kleidung sind so detailliert beschrieben, dass direkt Bilder im Kopf entstehen können.
Doch die tolle Atmosphäre ist nur das Tüpfelchen auf dem i. Denn auch die Handlung hat mich sofort in ihren Bann gezogen.
Was treibt den 18-jährigen König an, so viele Frauen zu töten? Und was veranlasst die 16-jährige Shahrzad sich in diese Gefahr zu bringen, die sie ziemlich sicher ihr Leben kosten wird?

Die Handlung wird in der dritten Person erzählt. Dabei wechselt aber die personale Sicht zwischen verschiedenen Figuren, sodass der Leser einen Einblick in die Handlung im und um den Palast bekommt und auch die Gefühle und Gedanken einiger Figuren greifbar werden. Ausgespart wird dabei der König, Chalid, selbst, von dem man zunächst nur über die anderen erfährt – der Blick in seinen Kopf bleibt dem Leser verwehrt, was ihn umso mysteriöser und geheimnisvoller macht. Denn der junge Mann wirkt gar nicht, wie der Tyrann, als den ihn außerhalb der Palastmauern alle sehen. Auch Shahrzad erhält sehr verschiedene Eindrücke von ihm, was ihre Gefühle in großen Aufruhr versetzt. Schließlich kam sie mit einer klaren Absicht in den Palast: das Monster zu töten. Aber was, wenn er nicht dieses Monster ist?
Die Geschichte bietet viele Wendungen und Überraschungen. Immer, wenn ich zu wissen glaubte, was als nächstes passiert, kam wieder alles anders. Die Spannung stieg, das Tempo ebenso und so verschlang ich das Buch innerhalb von zwei Tagen – und wünsche mir nun dringend die Fortsetzung. Denn es gibt zwar einige Antworten, das Schicksal der meisten Figuren bleibt aber am Ende komplett offen.

Neben der kämpferischen, willensstarken Shazi, die ihr Umfeld immer wieder mit unerwarteten Fähigkeiten erstaunt während in ihr die unterschiedlichsten Gefühle toben, habe ich auch den unnahbaren König mit der Zeit ins Herz geschlossen. Auch der wortgewandten, loyalen General Jalal war mir schnell sympathisch und entwickelte sich zu einer meiner Lieblingsfiguren.
Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl weiterer Charaktere mit sehr unterschiedlichen Interessen, sodass eine Menge Konflikte vorprogrammiert sind. Dabei bleiben die Absichten einiger Figuren im Dunklen, was die Neugier weiter steigert und neue Überraschungen und Katastrophen nach sich zieht.

Dramatisch, gefühlsgeladen, spannend – die Geschichte hat mich gefesselt und in diese bildhaft ausgearbeitete Welt gezogen. Die Handlung konnte mich immer wieder überraschen. Ich habe mit den Figuren mitgefiebert und besonders bei Shazis inneren Kämpfen, die sehr nachvollziehbar geschildert sind, mitgelitten.
Einziger Kritikpunkt: Es gibt noch keine Fortsetzung, dabei möchte ich am liebsten sofort wissen, wie es weitergeht. Andererseits freue ich mich schon jetzt darauf, die Geschichte dann erneut zu verschlingen, wenn es mit der Fortsetzung weitergeht.

Meine ersten 5+ in diesem Jahr!



Ich danke wasliestdu sowie dem Verlag für das Leserundenexemplar.

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    was für eine tolle Rezi!!!
    Ich hab nun sooo viele positive Bewertungen zu dem Buch gelesen, dass ich es mir auf jeden Fall noch zulegen muss. Und wieder ein neues Buch auf der Wunschliste. Bin jetzt ganz schön neugierig :D

    Liebe Grüße
    Katharina von booksline

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Anja,
    Zu dem Buch hab ich schon so viele unterschiedliche Meinungen gelesen. Ich denke aber, dass es auch genau mein Ding ist. Steht auf jeden Fall ganz weit oben auf meiner WuLi.

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch steht aktuell auch ganz oben auf meiner Liste! :) Danke für diese tolle Rezension.

    ♥liche Grüße - Deine Lenchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebes,

    ich freue mich, dass dir Zorn & Morgenröte so gut gefallen hat. Ich freue mich schon total auf Band 2! Von cbt kommt bald Tausend Nächte aus Sand und Feuer. Das Buch hört sich genauso an, wie Zorn & Morgenröte. Das schaue ich mir auch auf jeden Fall an :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      Tausend Nächte aus Sand und Feuer steht auch schon auf meiner Merkliste. Allerdings war mir gar nicht bewusst, dass der Klappentext ja wirklich sehr, sehr ähnlich ist. Scheherazade scheint gerade in Mode zu sein ;)
      LG anja

      Löschen
  5. Hey,
    schöne Rezension! Für mich war das Buch definitiv ein Jahreshighlight aus 2016

    LG Lisa

    AntwortenLöschen