Samstag, 5. März 2016

Blogtour - Midnight Eyes - Tag 5 - Die Dämonenwelt

Herzlich Willkommen zum letzten Tag der Blogtour zur 
Midnight Eyes - Trilogie.

Gestern habt ihr bei Julia bereits erfahren, dass die Beziehung zwischen Mensch und Dämon eher schwierig ist.
Heute möchte ich euch am letzten Tag der Tour einen kleinen Einblick in die Dämonenwelt geben.
Dafür habe ich wichtige Schlagworte rund um Neffarell zusammengestellt.

Natürlich könnt ihr auch heute noch am Gewinnspiel teilnehmen.




Neffarell
Die Dämonen nennen ihre Welt Neffarell (bedeutet Ursprung/ Heimat). Diese ist nicht mit der Hölle vergleichbar, wie die Menschen sie sich vorstellen. Es gibt weder einen Teufel noch einen König, der die Dämonenwelt regiert. Allerdings gibt es hin und wieder machthungrige Dämonen, die die Herrschaft an sich reißen wollen.
Menschen können nicht lange in der Dämonenwelt überleben.

Emily über Neffarell

Die Vergangenheit von Menschen und Dämonen
Die Beziehung zwischen Menschen und Dämonen ist seit jeher schwierig. Früher ernähten sich Dämonen von den Menschen und raubten ihnen ihre Lebenskraft.
Doch magiebegabte Menschen begannen, sich zu schützen, indem sie Zauber gegen die Dämonen erschuffen. Manche wollten sich die Kraft der Dämonen zu eigen machen, so entstanden die ersten Bannzauber, die die Dämonen zu den Sklaven der Menschen machen konnten. Dies wiederum steigerte den Hass der Dämonen noch weiter, sodass es 1287 zum Krieg kam.


Das Buch der Schwarzen Seelen
Der Krieg führte zu großen Verlusten auf beiden Seiten. Da keiner als Sieger hervorgehen konnte, kam es zum Waffenstillstand.
Die Dämonen zogen sich aus der Menschenwelt zurück, wenn die Menschen im Gegenzug ihre magischen Schriften vernichteten.
Nur ein Buch mit allen magischen Sprüchen wurde zur Sicherheit für die Menschen, sollten die Dämonen sich nicht an die Abmachung halten, zurückbehalten – das Buch der Schwarzen Seelen. Dieses wurde in vier Bände geteilt und in entlegenen Ecken Neffarells versteckt. Nur die Menschen kannten die Verstecke, doch das Wissen über diese Orte ging mit der Zeit verloren. Sicher betreten werden können die Verstecke nur von einem Menschen und Dämon gemeinsam.
Der Primus, Band 1, enthält Sprüche zur Beschwörung von Dämonen, Mit den Sprüchen aus dem Secundus kann man Dämonen kontrollieren. Der Tertius wird benötigt, um einen geschlossenen Pakt zu lösen und im Quartus finden sich Sprüche, die es ermöglichen, einen Dämon zu töten und seine Lebenszeit zu stehlen.


Bann zwischen Mensch und Dämon
Bindet ein Mensch einen Dämon an sich, muss dieser tun, was der Mensch von ihm verlangt. Der Mensch ist in der Lage, dem Dämon Schmerzen zuzufügen, ohne dass dieser sich wehren kann.
Doch der Pakt sorgt auch dafür, dass ihre Leben miteinander verknüpft sind. Stirbt einer, stirbt auch der andere. Andere Dämonen können diesen Bund spüren. Sie gieren nach der Macht beider Wesen, und sind ihnen fortan auf der Spur.


Sancti
Menschen mit so starken magischen Kräften, dass sie einen höheren Dämon rufen können, gibt es nur noch selten.
Sancti erhalten ihre Stärke von ihren Eltern, die beide über magische Kräfte verfügen. Sterben sie, geht ihre Kraft auf das erstgeborene Kind über.


Fegefeuer – Wächterfamilien
In Neffarell gibt es vier Tore (je eins in jeder Himmelsrichtung) ins Fegefeuer, in welchem Kreaturen eingesperrt sind, die so schrecklich, stark und gewissenlos sind, dass sie nicht mal mehr nach Neffarell gelangen dürfen.
Bei einem Überfall gelang es einst einer Kreatur, Millionen Dämonen in Neffarell zu töten. Vier starke Dämonen konnten sie mit einem mächtigen Zauber stoppen. Dabei mussten sie die Kraft des Zaubers in sich selbst bündeln. Dadurch entstanden die Wächter, die nun über größere magische Fähigkeiten und Kräfte verfügten als andere Dämonen. Von nun an wurde diese Kraft von Generation zu Generation innerhalb der vier Wächterfamilien weitergegeben.
Je eine Wächterkatze, die zwar klein ist, aber ebenfalls über große Fähigkeiten verfügt, steht an der Seite jeder Familie.



Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es 3 Bücher von Midnight Eyes - Schatenträume.

Um teilzunehmen beantwortet folgende Frage in den Kommentaren:

Oben seht ihr ein Zitat von Emily, wie sie die Dämonenwelt kennenlernt - mit Sonnenschein, roten Sträuchern und silbernen Blumen. Wie hättet ihr euch die Dämonenwelt vorgestellt?

Das Gewinnspiel endet heute um Mitternacht. Solange könnt ihr noch auf allen Blogs teilnehmen.

Hier nochmal alle Stationen in der Übersicht:

1. März: Die Midnight Eyes - Reihe bei Jana von Lunas Leseecke
2. März: Albträume und dunkle Erinnerungen bei Nadja von Bookwormdreamers
3. März: Wahrheit, Lüge, Vertrauen & Verrat bei Carina von Mietze's Bücherwelt
4. März: Eine Beziehung zwischen Dämon und Mensch bei Julia von Blonderschatten's Welt der Bücher
5. März: Die Welt der Dämonen (Naffarell) - hier bei uns
Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 5.3.2016 um 23:59 Uhr.

Kommentare:

  1. Ich hätte mir die Dämonenwelt düster vorgestellt. Sehr düster, sprich: ein dunkler Raum in dem es sehr neblig ist und man abgesägte Bäume vorfindet, verfaulte Pflanzen... also ganz sicher nicht mit Sonnenschein, roten Sträuchern und silbernen Blumen! )))

    Grüßchen
    Tanya (Bookish Neverland)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Hu... schwierige Frage! Eher als eine Art dunkle Unterwelt unter unserer. In einem Höhlensystem mit rotem Fackelschein.

    Liebe Grüße

    Andrea
    alwaysbewildatheart[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    vielen Dank für deinen Beitrag ♥
    Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen, denn ich hätte sie mir auch düster vorgestellte, ohne Blumen und Sonnenschein.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    ich muss gestehen, dass ich mir ein ganz anderes Bild von einer Dämonenwelt mache. Ich stelle sie mir dunkel, düster vor, irgendwie nebelig, verknöcherte, dunkle, halbtote Pflanzen, kein Sonnenschein. Viel Moor, düsterer Wald, Höhlen, viel Fels und Gestein.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  5. Mit den Dämonen verbinde ich auch eher Dunkelheit, Kälte, Gefahr. Ein Ort, an dem man sich als Mensch nicht wohl fühlt, da er ziemlich unangenehm ist :-)
    Blumen und Sonnenschein sind so komplett nicht dämonisch :-)

    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich hätte mir die Dämonenwelt eher als einen dunklen, ein wenig unheimlichen Ort vorgestellt und bin über die Beschreibung überrascht, aber finde das gerade schön, wenn ich mich überraschen lasse.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hei
    Wieder ein toller Beitrag!
    Ich hätte mir die Dämonenwelt anders vorgestellt. Dunkel, düster, grau mit gefährlichen Pflanzen und Bewohnern. Etwas wie die Unterwelt in der Soul Screamers-Reihe. Aber die Beschreibung klingt so anders und reizvoll!
    Liebe Grüsse
    Katy
    ka.bec.1990@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Hey :)

    ich hätte mir die Dämonenwelt ähnlich wie Emily vorgestellt. Mit eintönigen Farben wo eher Schwarz, grau, weis, silber und ihre Abstufungen herrschen. Also frohe Farben eher fehl am Platz (bzw. so lebendige Farben.)

    Liebe Grüße

    Alisia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Abschluss der tollen Blogtour! Ich stelle mir die Dämonenwelt düster, kalt, ohne Leben, Pflanzen, Licht und ohne Farben vor.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja, hallo Dana!
    Ich kann mich auch nur anschließen. Ich hätte mir die Welt ebenfalls düster und deprimierend vorgestellt. Also, sehr eintönig. Schwarz, grau und silber. Es wäre dunkel - kein Sonnenschein. Anstatt Vogelgezwitscher gäbe es gruselige Schreie von Dämonen, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. Die Bäume hätten keine Blätter und die Pflanzen sowie die drünen Wiesen wären eingegangen.

    Liebe Grüße,
    Nane

    AntwortenLöschen
  11. Mit heißer Lava, viel Geröllsteinen und ganz trist schwarz.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich hätte sie mir schwarz und rot vorgestellt mit vielen Kratern und Feuerstellen, zudem wäre es unerträglich heiß und das Atmen würde einem wegen dem vielen Staub schwer fallen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag und im Allgemeinen für den letzten Tag der Blogtour.
    Ich hätte eher eine Dunkle rauchige und ohne Pflanzen bewachsene Welt vor. Sehr spannend, wie es im Buch umgesetzt wurde. ;)

    Beste Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    Dein Beitrag war klasse ,mannn eine tolle Blogtour ist zum Ende gekommen :'(
    Es war einfach super,denn so habe ich für mich eine neue Reihe gefunden .!

    Naja , die Dämonenwelt stelle ich mir sehr düster vor...es wäre sicher sehr dunkel und fast alles dunkelrot ...Pflanyen würde es nur wenige geben und sie hätten sehr viele Dornen ...!
    Im großen und ganzen wäare es ein ängstlicher Ort :D

    LG Irini

    AntwortenLöschen
  15. Die Gewinner:

    - Christine Schroeter
    - Irini Rafaela
    - Nane M.

    Bitte schickt Eure Anschrift mit dem Betreff: Midnight Eyes an info@cp-ideenwelt.de

    AntwortenLöschen