Samstag, 2. Januar 2016

[Dana ]Leseliste und Monatshighlight Dezember

Das war nun also 2015. Ruck zuck ist das Jahr vergangen und es wird Zeit für den letzten Monatsrückblick. Es war ein spanndes Jahr mit vielen tollen Geschichten, mir graut es jetzt schon davor, da meine Jahreshighlights festlegen zu müssen. Zum Glück geht es heute erst mal nur um das Monatshighlight für Dezember. ;) Ich habe acht Werke mit insgesamt 2231 Seiten gelesen, zwei davon waren Kurzgeschichten. Es war ein sehr bunter Monat mit einem Ausflug in die Krimirichtung, zwei Thrillern, zwei kurze, historische Reisen in die Karibik und gefühlvollen Jugendbüchern.

Hier einmal die Übersicht über die gelesenen Bücher:

Wo du auch bist - 418 Seiten - 5 Besen
Kay & Annabell - Von dir besessen - 276 Seiten - 5 Besen
Last Chance-  Vom Schatten ins Licht - 386 Seiten - 5+ Besen
Pretty Girls - 500 Seiten - 5 Besen
Weihnachtsmorde - 240 Seiten - 4 Besen
Karibiksterne - 89 Seiten - 5 Besen
Karibiksonne - 98 Seiten - 4,5 Besen 
Im Herzen ein Volltreffer, Das Geheimnis der Talente 1 - 224 Seiten - 5 Besen


Zwei Bücher nehme ich mit ins neue Jahr, da ich sie im Dezember nicht mehr zu Ende gelesen habe.

So nun will ich euch nicht lange auf die Folter spannen und präsentiere die letzten Highlights für 2015:



2 1 3

Auf Platz 1 ist die Fortsetzung von "Last Chance" von Mara Breiter. Eine gefühlvolle Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen, liebevoll gestalteten Figuren und einer bewegenden Handlung. Ich habe mich so auf die Fortsetzung gefreut und wurde wirklich nicht enttäuscht.

Auf Platz 2 landet "Pretty Girls" von Karin Slaughter. Ein packender Thriller mit Wendungen und Überraschungen, die es in sich haben. Von der ersten bis zur letzten Seite spannend.

Bei Platz drei war die Entscheidung recht schwer, weil ich so viele so tolle Geschichten gelesen habe, die man einfach nicht miteinander vergleichen kann. Da einfach alle Bücher, die ich mit 5 Sternen bewertet habe, wirklich klasse waren, kann ich nicht wirklich begründen, woran ich meine Entscheidung festmache. Es ist eher eine Gefühlssache, welches Buch die Nase vorn hat. Am Ende ist meine Entscheidung auf "Wo du auch bist" von Kerstin Bätz gefallen. Das Buch hat mich immer wieder überrascht, in die Iree geführt und verunsichert. Absolut lesenswert!

Kommentare:

  1. Hey,

    von Karin Slaughter habe ich früher gerne und oft was gelesen, die Autorin in den letzten Jahren aber immer mehr aus den Augen verloren. Ich habe aber gerade in deine Rezension dazu reingeschnuppert und glaube, das ist wirkilch zurecht ein Monatshighlight. Wär sicher auch was für mich.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    das Cover von "Last Chance" ist wirklich hübsch, auch wenn ich bis jetzt noch nichts von dem Buch gehört hatte :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "Last-Chance" Bücher haben neben dem hübschen Cover auch einen schönen Inhalt. Mir zumindest haben sie super gut gefallen, sehr gefühlvoll. :)

      Löschen