Montag, 16. November 2015

Blogtour "Allein mit dem Feind" - mehr von Alexandra

Herzlich Willkommen zum heutigen Tourabschluss der "Allein mit dem Feind"-Blogtour.


Nachdem ihr in den vergangenene Tagen viel über Alexandra Stefanie Hölls neues Buch und die darin enthaltenen Themen erfahren konntet, geht es heute um die Werke, die sie bereits davor veröffentlicht hat und Geschichten, die noch kommen werden.



Bei Alexandra geht es oft heiß her
Mit Liebe, Sinnlichkeit und mehr
Doch glaubt man sich in Sicherheit
Ist der nächste Feind nicht weit
Die Gefahr lauert wirklich überall
Egal ob Insel, Wildnis oder Presseball

Sind die Figuren sich zusätzlich nicht einig
Wird der Weg erst recht sehr steinig
Doch wenn der Zufall es so will
Halten selbst temperamentvolle Frauen die Füße still
Sie fügen sich und spielen mit
 Zumindest bis zum nächsten Schritt

Vertraue keinem, seit auf der Hut
Und mach dir selbst ein bisschen Mut
Auch wenn manchmal ein Zweifel bleibt
Mach dich stets für alles bereit
Denn am Ende wird nur die Autorin wissen
Ob du den Mann darfst wirklich küssen


Nach diesem kleinen Eindruck, wie es in den Büchern zu geht, stelle ich jetzt die Bücher im Einzelnen vor. Neben einem kleinen Ausblick auf die Buchinhalte gibt es auch einige mit Zitaten unterlegte Schlagworte, die die Geschichte, die verarbeiteten Themen und die Stimmung im Buch charakterisieren.

Alexandra Stefanie Höll
Wie weit du auch gehst
Bookshouse  // April 2013  //  ISBN 9789963724109

Als Constanze sich nach einer furchtbaren endlich aus den Fängen ihres Mannes befreit hat, glaubt sie an eine ruhige, beschauliche Zukunft mit ihrem Sohn. Das Zeugenschutzprogramm verschafft ihr eine neue Identität und vermeintliche Sicherheit. Als sie den attraktiven Daniel kennenlernt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Die Zuneigung der beiden zueinander wächst beständig, allerdings auch die Gefahr, in der sie sich befinden. Constanzes Exmann ist von Rachegedanken getrieben und setzt sogar einen Killer auf sie an. Ob sie dem gefürchteten Magier entkommen kann?

~Zärtlichkeit/Romantik~
"Constanze und Daniel nutzen ihre Zeit für eine zunächst ganz zarte, vorsichtige Annährung, mit liebevollen Blicken, vorsichtigen Berührungen und intensiven Gesprächen. Eine rasantere Entwicklung wäre in Constanzes Lage auch einfach nicht glaubwürdig gewesen."

~Auftragskiller/Tarnung~
"Auch den Magier habe ich als sehr interessante Figur empfunden. Er ist eher ein Schatten, arbeitet absolut präzise, ohne auch nur eine Spur zu hinterlassen. Niemand kommt ihm auf die Schliche."


~Fazit~
"Eine spannende, mitreißende Geschichte, in der trotz all der Bedrohungen Raum für die private Entwicklung der Protagonisten bleibt. Ein toller, bildhafter Schreibstil und interessante Personen sorgen für ein schönes Leseerlebnis."
Link zur Rezension


Alexandra Stefanie Höll
Wo immer du bist, Darling
Bookshouse  //  November 2013  //  ISBN 9789963520329

Urlaub heißt für viele: abschalten, entspannen, die Seele baumeln lassen, ferne Länder erkunden, den stressigen Alltag und verflossene Partner hinter sich lassen und mit neuer Energie und Hoffnung in die Zukunft schauen. So oder so ähnlich hatte Anja Zimmermann ihre Reise in die USA auch geplant. Nach der Trennung von Richard braucht sie Abstand und kann gar nicht weit genug weg von dem Chaos zu Hause sein. Und dann kommt alles ganz anders. In einem kleinen Drug Store gerät  sie zufällig in einen Überfall und wird als Geisel genommen. Die Gangstergruppe verschleppt sie in die Tiefen der Sierra Nevada, wo sie keine Chance zur erfolgreichen Flucht hat. Bäume und Sträucher wohin man auch blickt, befestigte Wege fehlen, ein Ausweg scheint undenkbar, bis Ramon eines Nachts zu ihr kommt und ihr den möglicherweise lebensrettenden Vorschlag unterbreitet.
 

~Flucht~
"Nun beginnt die spannende Flucht ums Überleben...... Als beide auf der Flucht sind beginnt es zwischen ihnen zu knistern und sie kommen sich immer näher....."
Jacqueline von Lines Bücherwelt 

~emotional~
"Mich hat die Geschichte an einigen Stellen so sehr berührt, dass ich sogar zum Taschentuch greifen musste. Die Figuren wirken sehr authentisch, man kann sich in sie einfühlen und mit fiebern – und auch mit leiden."
Dana 

~Abwechslung~
"Dieses Buch ist eine Mischung aus Action, Krimi, Romantik und einer kleinen Prise Erotik und genau das macht dieses Buch so besonders."
Jacqueline von Lines Bücherwelt 

"Gefährliche, adrenalingeladene Passagen wechseln sich mit sehr sinnlichen, romantischen Abschnitten ab. Dadurch gibt es immer wieder kleine Ruhephasen, bevor die Handlung erneut temporeich vorangetrieben wird."
 Dana 



Alexandra Stefanie Höll
Wie Flammen auf Eis
Bookshouse  // Juni 2014  //  ISBN 9789963524112

Evelyn und ihre Freundin verbringen einen tollen Urlaub in den USA, als Endstation haben sie sich Las Vegas ausgesucht, doch keine der beiden hätte gedacht, dass es wirklich der vorübergehende Sitz für die Polizistin wird. Während Marissa ihrem gewohnten Leben nachgehen kann, sitzt Evelyn nach einer Blitzhochzeit bei dem erfolgreichen Schauspieler Kenan Shaw fest. Klingt nach dem Traum aller Frauen? Nun das ist es für sie keineswegs. Zwischen Kenan und Evelyn fliegen die Fetzen, doch eine Scheidung steht trotz hitziger Diskussionen nicht zur Debatte, nun heißt es durchhalten. Und als hätten die beiden nicht schon genug sorgen, verübt ein Verrückter auch noch Attentate auf den Promi… Eine spannende Zeit beginnt für Evelyn, die sich wohl niemals hätte träumen lassen, dass ihr Leben eine solche Wendung nehmen könnte.



~Temperamentvolle Sturköpfe~
"Was hab ich während dem Lesen teilweise den Kopf geschüttelt, den Protagonisten bildlich in den Hintern getreten, sie versucht wach zu schütteln aber NEIN … bei solchen Dickköpfen keine Chance."
Bianca von Bibilotta's kunterbunte Welt

~Blitzhochzeit/unerwartetes Eheleben~
„Erzählung für Erzählung baute sich das anfangs „gespielte“ Eheleben in ein erschreckend, reales Wunschszenario aus, dass keiner dieser Charaktere im Buch so vorausgesehen hatte"
Jack und Tilly von In Flagranti Books

"Alle 4 trinken ausgelassen und machen anschließend Las Vegas Nachtleben unsicher! Als Evelyn am nächsten Morgen erwacht muss sie sich erstmal sammeln. Als sie den Ring an ihren Finger sieht ist sie schockiert und kann es nicht glauben, dass sie nun mit Kenan verheiratet sein soll. Sie ist völlig sprachlos und schockiert. Als sie auch noch erfährt das sich beide erst mal nicht scheiden lassen können ist für sie der Schlamassel perfekt......"
Jacqueline von Lines Bücherwelt

~anschaulich/bildhaft~
"Besonders die detaillierten Beschreibungen lassen Schauplätze und Personen vor dem inneren Auge des Lesers lebendig werden. Sehr eindrucksvoll sind dabei die Worte, die zum Umschreiben der Charaktere gefunden werden. Wenn man liest, dass jemand eine Ausstrahlung wie warmes Karamell hat, dann kann das schon sehr zum Träumen einladen."

~Stalker~
(auch wenn das Schlagwort, dass mir Autorin Alexandra Stefanie Höll zu dem Buch gegeben hat, anders gemeint war, passt dieser Leseeindruck so gut zu dem, was auch ich während des Lesens erlebt habe: Man wird selbst zum Stalker.)
„Uns hatte sie von Anfang an und bis zum Ende hin an der Stange. Wir knieten auf der anderen Seite des Zaunes, drängelten uns durch die kreischende Fanmasse und versuchten unablässig einen Blick auf die Geschehnisse zu werden. Wir ließen uns nicht durch Bodyguards abwimmeln, auch wenn sie uns noch so unsympathisch waren. Und schon gar nicht konnten Schüsse uns in die Flucht schlagen.“
Jack und Tilly von In Flagranti Books



Oh Schreck, du fröhliche!
verschiedene Autoren
erschienen: November 2015
Verlag: Eden Books
ISBN: 978-3-959100-22-9


Autorin Alexandra Stefanie Höll arbeitet neben ihren Romantic-Thrill Büchern auch an anderen Projekten mit. So gibt es zum Beispiel eine Kurzgeschichte von ihr in dem Buch "Oh Schreck, du fröhliche", das am 9. November bei Abidi Books erschienen ist.
In dem erzählten Adventskalender werden kleinere und größere Katastrophen rund um die Weihnachtszeit vorgestellt. Alexandra hat eine süße Liebesgeschichte für den Nikolaus beigesteuert.


Es werden noch weitere Projekte mit Kurzgeschichten folgen, über die die Autorin an dieser Stelle allerdings noch nichts verraten kann. Sobald es dort genauere Informtionen gibt, werden wir es euch wissen lassen.



Was ich euch aber schon verraten darf: Alexandra schreibt an einem weiteren 'romantischen Thriller', der, unter anderem, in Oregon spielen wird. Erst vor wenigen Tagen hat sie den vorläufigen Klappentext entworfen, den ich euch heute präsentieren darf!

Wohin würdest du gehen, wenn deine gesamte Welt auseinanderbricht?

Joanne Thompson liebt ihren Job. Nicht nur, weil sie zum erlesenen Securityteam eines äußerst erfolgreichen Konzerns in Kalifornien gehört, sondern auch, weil sie mit dem Sohn des Firmeninhabers liiert ist. Es ist nicht geplant, dass sie bei einer schief gelaufenen Verabredung prekäre Informationen über ihren Arbeitgeber erfährt und schon gar nicht, dass von diesem Moment an ihr Leben in Gefahr gerät. Nur darauf aus, ihren Häschern zu entkommen, steigt Joanne in ihre Chesna, um in ein sicheres Versteck nach Kanada zu fliehen. Doch sie kommt nie dort an, denn ihre Maschine stürzt in den Wäldern von Oregon ab – direkt vor der Haustür des introvertierten Cayden Lassiter ...

Ich kann es kaum erwarten, bis das Buch dazu erscheint. Laut Aussage der Autorin wird es allerdings noch bis Mitte/Ende des Jahres 2016 dauern. Zum Glück ist Vorfreude ja eine der schönsten Freuden.

An dieser Stelle vielen Dank an Alexandra Stefanie Höll für diesen neugierig machenden Einblick in die momentanen Schreibprojekte!


Habt ihr bei unserer Blogtour eine Station verpasst? Kein Problem, hier gibt es einmal die Übersicht aller Blogs und Themen:

9.11. Buchvorstellung bei Lines Bücherwelt
10.11. Charaktervorstellung bei Eulengewisper
11.11. Bericht über Kolumbien bei Bookrecenssion
12.11.Spezialeinheiten der Army bei Bibilottas kunterbunte Welt
13.11. Survivaltraining bei Jackys Bücherregal
14.11. reale Schiffbrüchige bei Das Büchereulenparadies
15.11. Autoreninterview bei In Flagranti Books
16.11. Alexandras andere Werke hier auf Bambinis Bücherzauber


Gewinnspiel
Es gibt bei unserer Tour auch etwas zu gewinnen! Unter allen Teilnehmern, die auf JEDEM Blog einen Kommentar unter dem Post hinterlassen und darin die Frage beantwortet haben, verlosen wir am Ende der Tour 5 eBooks von "Allein mit dem Feind" im epup Format.



Hier ist die heutige Frage: 
Welches Buch/Welche Bücher von Alexandra Stefanie Höll hast du bisher schon gelesen bzw. welches spricht dich nach der Vorstellung am meisten an?


Bis heute Abend (16.11.) um 23.59Uhr habt ihr Zeit auf allen teilnehmenden Blogs zu kommentieren und in den Lostopf zu springen. Die Gewinner werden dann morgen ausgelost und auf der Seite von Alexandra, sowie aufden teilnehmenden Blogs bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen:
Gewinnspielteilname ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten
Keine Barauszahlung des Gewinns, der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Die E-Mail-Adressen werden nur zur Gewinnübermittlung genutzt und danach wieder gelöscht

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    O.K. ganz aktuell, denn bald kommt ja die Weihnachtszeit würde ich sagen , die Kurzgeschichten um die Weihnachtszeit. Aber gelesen habe ich schon "Flammen auf Eis" ...schöne, spannende und knisternde Roman.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mir nicht helfen, irgendwie klingen Alexandras Bücher gerade alle gleich, oder irre ich mich? (Meine den aktuellen Klappentext) Dauernd passiert was mit nem Typen und die Protagonistin strandet in der Einsamkeit. Naja ...

    LG Sahra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    Ich habe noch keine Bücher von der Autorin gelesen aber nach der Vorstellung am meisten spricht
    mich " Flammen auf Eis " an.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich habe selbst noch keins ihrer Bücher gelesen. So spontan würde ich nach der Vorstellung gerne "Wie Flammen auf Eis" lesen wollen. Hört sich nach einem sehr interessanten Buch an. Ich muss euch auch für die Blogtour danken, hat mir sehr Spaß gemacht eure Beiträge zu lesen. Ich würde mich tierisch über ein Exemplar von "Allein mit dem Feind" freuen, ich hatte bei der LEserunde dazu leider kein Losglück.

    Viele Grüße
    sunflowrina (yasi891@web.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    bisher kenne ich kein Buch von Alexandra Stefanie Höll, neben "Allein mit dem Feind" reizt mich von den vorgestellten Büchern "Wie Flammen auf Eis" am meisten.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Wie Flammen auf Eis hört sich total toll an :)

    Lg Bonnie

    hexebonnie[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    bisher habe ich noch keines ihrer Bücher gelesen. Aber hoffentlich ändert sich das bald :)
    "Wie weit du auch gehst" hört sich richtig spannend an mit einem eifersüchtigen Ex und dem Zeugenschutzprogramm.

    Viele liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen