Freitag, 31. Oktober 2014

Happy Halloween – wie der Blog zum Kürbis kam



Hallo ihr Lieben,

wer Jugendthriller mag und noch nicht mitgemacht hat, sei hiermit noch einmal an unser Halloween-Gewinnspiel erinnert, das noch bis Mitternacht läuft. Gewinnt ein signiertes Exemplar von Corina Bomanns Krähenmann! 

Nun wollten wir aber zumindest noch kurz aufklären, warum wir überhaupt ein Halloween-Gewinnspiel machen, obwohl der Tag an sich für uns keinerlei Bedeutung hat und keine von uns Halloween feiert. Schuld ist Kürbi – oder mein zeichnerisches Unvermögen.


Um Weihnachten 2013 herum entstand die Idee, gemeinsam zu bloggen. Wir wollten gern unsere (lovelybooks)-Nicknamen irgendwie in den Blognamen einbauen und nach einigem Tüfteln und ziemlich vielen wilden Kreationen stand der Name fest: Bambinis Bücherzauber. Die Idee für den Header kam auch sofort: meine Kaninchen, die ja Teil des Namens sind, müssen genauso im Startbild auftauchen wie ein Bezug zur Hexe. Leider hatten wir kein Hexenbild parat, und eine Hexe malen? Ähm nein, eher nicht. Aber an meinem Kühlschrank hing noch ein altes Bild, das sich gut verwenden lassen würde – der fliegende Kürbis. Fast eine Hexe, oder?


Entstanden ist dieses Bild im August 2012. Auf Arbeit (Kindereinrichtung) war es meine Aufgabe, zusammen mit einer Kollegin große Halloween-Plakate vorzubereiten, die dann im Oktober mit den Kindern ausgemalt und zu einer Party aufgehängt werden sollten. Und so übte ich den halben August lang kleine Hexen, Fledermäuse und Kürbisse, um sie dann auf ein riesiges Plakat zu übertragen. Als wir dann an einem ruhigen Nachmittag mit Papier und Stiften zusammen mit den Kindern am Tisch saßen, fiel uns, nachdem wir tagelang mit Gruselbildern beschäftigt waren, partout nichts anderes mehr ein als Kürbisse. Dabei entstand er:


heute Kürbi, damals genannt „fliegender Basketball“ – joa, woher soll ein Außenstehender auch wissen, dass wir im Hochsommer Herbstgemüse malen.

Irgendwie hat sich Kürbi dann verselbstständigt. Damit der Blog etwas lebendiger wird und Posts wie Interviews ein Erkennungszeichen haben, folgten Kürbisse in verschiedensten Posen. Weitere sind bereits in Planung. Sagt Bescheid, wenn ihr genug von dem kleinen Grinsekumpel habt ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen