Mittwoch, 7. Mai 2014

Unsere liebsten Leseorte - Teil 4

Heute ist wieder Mittwoch, das heißt, es ist wieder Zeit für einen neuen Leseort.

Diesmal geht es zu mir nach Hause. Aufgrund vieler Dachschrägen sind die Lichtverhältnisse in unserer Wohnung nicht überall ganz ideal, daher habe ich mir für meinen Leseort den schönste und hellsten Platz ausgesucht. Direkt vor den Balkontüren - also quasi mitten im Weg. Besonders schön ist es im Winter, wenn die Sonne durch die Fenster scheint und die Wärme einen beinahe vergessen lässt, wie eisig es draußen ist.

  

Ich liebe meinen Sitzsack, in den ich mich richtig schön reinkuscheln kann. Der kleine Tisch steht noch gar nicht so lange dort, war aber einfach notwendig, da ich nie wusste, wohin mit meinem Tee oder dem Stapel Bücher, der als nächstes gelesen werden will.
Was auf den Bildern fehlt, ist natürlich eine Kuscheldecke, die gerade in der kalten Jahreszeit zum perfekten Leseort dazugehört. In meinem Fall ist es ein "Wohnmantel" - ein toller Begriff für eine Decke mit Knöpfen, durch welche Ärmel entstehen, sodass man das Buch halten kann und trotzdem komplett eingekuschelt bleibt.
 
Und wo lest ihr am liebsten?

1 Kommentar:

  1. Schön gemütlich! Ich lese auch gerne auf meinem Sitzsack oder im Hängesessel.

    AntwortenLöschen