Mittwoch, 1. Januar 2014

Rezension: Erlöst (Rush of Love 2) von Abbi Glines

Erlöst
Rush of love 2

Autor: Abbi Glines
erschienen Juli 2013
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30437-5
©Piper

Nach einem Streit ist Blaire tief enttäuscht von Rush. Sie kann nicht mit ihm, sie kann aber auch nicht ohne ihn leben. Wird es ihr gelingen, ihm wieder zu vertrauen? Wie werden sie die neuen Schicksalsschläge meistern?

Rush of Love – Erlöst ist der zweite Band einer Reihe um die 19-jährige Blaire und ihren 25-jährigen Stiefbruder Rush.
Im Vergleich zu „Verführt“ hat mir die Geschichte besser gefallen. Zwar waren die Ereignisse ähnlich vorhersehbar und wenig überraschend, aber es gab mehr spannende Momente. Auch dieses Buch lebt aber vor allem von den Konflikten zwischen den Figuren und den inneren Kämpfen.
Positiv erwähnt werden muss hierbei, dass nun diesmal nicht nur Blaire aus ihrer Sicht schildert, sondern es abwechselnd auch Kapitel aus der Ich-Perspektive von Rush gibt. Zwar wirkt der zuvor unnahbare, geheimnisvolle Rush nun plötzlich in manchen Situationen etwas verweichlicht, sein Denken und Handeln wird aber verständlicher und Rush als Figur ist mir damit viel sympathischer geworden. Wenn er nun noch seine Stimmungsschwankungen in den Griff bekäme...

Auch hier wechseln sich wieder Gefühl Drama und eine Prise Erotik ab und am Ende bleibt die große Frage offen: Werden die beiden ihr Happy End bekommen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen